Bodenbeläge – welche Bodenbeläge Klasse in die Wohnung bringen

boden

Wenn man heute in ein neues Haus oder eine Wohnung zieht, bei dem noch keine Bodenbeläge verlegt wurden, hat man eine große Auswahl und viel zu überlegen. Welche Bodenbeläge eine unglaublich gute Wirkung haben und den Raum gleich schöner machen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Interessant sind heute beispielsweise Bodenbeläge aus Kork. Diese werden auf der berüchtigten Korkeiche hergestellt, die es nun schon seit über 60 Millionen Jahre gibt und gerade im Mittelmeerraum sehr verbreitet ist. Schon die alten Römer verwendeten dieses Material für alle möglichen Zwecke. Ein Bodenbelag aus Kork bringt eine ganz eigene Stimmung und ist in manchen Wohnungen sehr elegant. Die Vorteile eines Korkbodens sind zum einen, dass sie gute Wärme an den Füßen abstrahlen und elastisch sind. Ein weiterer nicht zu verachtender Vorteil ist, dass man diese Bodenbeläge relativ günstig erwerben kann.

Auch Laminat ist einer der Bodenbeläge, die den Wohnbereich ideal verschönern können. Der große Vorteil an diesem Belag ist, dass er besonders strapazierfähig ist und viel mit macht. Bei der Auswahl des Materials ist es wichtig ein gesundes Mittelmaß an der Dicke des Materials zu finden. Es gibt Panelen bis zu 12 Millimetern Dicke und es gilt die Regel: Je dicker das Material, desto strapazieren ist es auch. Dieser Boden hat die gleiche Wirkung wie ein Parkettboden und macht sich vor allem im Wohnbereich besonders gut.

Eine weitere interessante Art im Bereich der Bodenbeläge ist mit Dielen. Diese machen sich in fast allen Zimmern (außer Badezimmer) recht angenehm und bringen das gewisse Etwas in den Raum. Heute hat man die Wahl zwischen Lang- und Kurzdielen. Die Kürzeren sind natürlich einfacher zu verlegen, jedoch kommt es auch auf die Räumlichkeit darauf an, welche der beiden Dielenarten besser aussieht. Dielen sind preislich auch nicht allzu teuer und bringen wirklich eine schöne Atmosphäre in den Raum.

Allerdings ist es auch nicht jedermanns Sache einen Boden aus Holz zu haben. Eine weitere Alternative der interessantesten Bodenbeläge sind einfache Teppichboden. Diese machen sich besonders gut im Schlafzimmer und der Vorteil ist, dass man sich nicht ständig die Socken anziehen muss, wenn man das Bett gerade mal unerwartet verlassen muss. Bei der Wahl sollte man sich allerdings Gedanken machen, welches Material einem am besten zusagt, da Teppichboden nicht gleich Teppichboden ist. Manche sind an den Füßen einfach sanfter als andere und jeder Mensch hat so seine eigenen Vorlieben.

Es spielt keine Rolle für welchen Belag man sich entscheidet. Man sollte nur darauf achten, dass das Gesamtbild passt und die Beläge aus einem guten Material sind, so dass man noch viele Jahre Freude an seinem Boden hat.

Share This Post

Related Articles

Leave a Reply

© 2018 Haus und Möbel. All rights reserved. Site Admin · Entries RSS · Comments RSS